Verkehrsunfall in Stendorf

Zu einem Verkehrsunfall auf der L135 wurde um 07:56 Uhr die Ortsfeuerwehr Stendorf alarmiert. 

Vor Ort stellte sich heraus,  dass ein PKW, vermutlich aufgrund eines plötzlich eintretenden gesundheitlichen Ereignisses beim Fahrzeugführer,  gegen einen Baum gefahren ist.  

Gemeinsam mit dem Rettungsdienst des Landkreis Osterholz, sowie einem Notarzt aus Bremen, konnte der Fahrer aus seinem Fahrzeug befreit und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei Ritterhude übergeben.

Verkehrsunfall

Feuer
Alarmierung: 10.05.2023 – 09:34 Uhr
Stichwort: Hilfeleistung
Einsatzort: Ritterhude / Niederender Straße

Die Ortsfeuerwehr Ritterhude wurde mit dem Stichwort Verkehrsunfall am 10.05.2023 um 09:34 Uhr in die Niederender Straße alarmiert. Im Kreuzungsbereich Niederender Straße und Kreisstraße 43 waren zwei PKW miteinander kollidiert. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, räumte die Einsatzstelle von Trümmerteilen der PKW, sicherte den Bereich ab und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Der noch vor der Feuerwehr eingetroffene Rettungsdienst versorgte die Personen.

Verkehrsunfall

Feuer
Alarmierung: 04.05.2023 – 15:59 Uhr
Stichwort: Hilfeleistung
Einsatzort: Ritterhude / Bremer Landstraße

Die Ortsfeuerwehr Ritterhude wurde am 04.05.2023 gegen 16:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW in den Kreuzungsbereich Bundesstraße 74, Bremer Landstraße alarmiert. Der schon eingetroffene Rettungsdienst versorgte und sichtete bereits die betroffenen Personen. Die Feuerwehr sperrte die Einsatzstelle ab, sicherte die Fahrzeuge und stellte den Branschutz sicher. Im weiteren Verlauf wurde der Rettungsdienst bei der schonenden Rettung einer Person unterstützt. Insgesamt mussten 7 Personen rettungsdienstlich versorgt und betreut werden. Durch die Sperrung des Bereiches kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Verkehrsunfall

Hilfeleistung
Alarmierung: 10.03.2023 – 10:15 Uhr
Stichwort: Hilfeleistung
Einsatzort: Ritterhude / Ritterhuder Heerstraße

Die Ortsfeuerwehr Ritterhude wurde am 10.03.2023 in den Kreuzungsbereich der Straßen Ritterhuder Heerstraße und Oslebshauser Landstraße alarmiert. Ein PKW und ein LKW waren dort miteinander kollidiert. Der Rettungsdienst war bereits vor Ort und versorgte die betroffenen. Wir sicherten zusammen mit der Polizei die Einsatzstelle, nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf und stellten den Brandschutz sicher.

Verkehrsunfall

Hilfeleistung
Alarmierung:23.11.2022 – 17:11 Uhr
Stichwort:Hilfeleistung
Einsatzort:Ritterhude / Stader Landstraße

Die Ortsfeuerwehr Ritterhude wurde am 23.11.2022 um 17:11 Uhr mit dem Stichwort Verkehrsunfall in die Stader Landstraße alarmiert. Im dortigen Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen zwei PKW. Die betroffenen Personen konnten die PKW selbständig verlassen und wurden vom Rettungsdienst behandelt. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, klemmte die Batterien ab und leuchtete die Einsatzstelle aus. Nachdem die Polizei den Unfall aufgenommen hatte konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.