Tragehilfe Rettungsdienst

Einsatz | 07.10.2015 – 09:20 Uhr | Ritterhude | Tragehilfe Rettungsdienst

Von der Leitstelle Bremerhaven wurde die FF Ritterhude heute Morgen alarmiert, um den Rettungsdienst zu unterstützen. Ein übergewichtiger Patient musste aus dem 2. OG in den Rettungswagen gebracht werden. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Gebäude keine Rettung durch das Treppenhaus oder den Fahrstuhl zuließ. Der ersteintreffende Gruppenführer entschloss sich, die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Osterholz-Scharmbeck und den Rüstwagen der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) alarmieren zu lassen. Mittels dieser Fahrzeuge sollte die Person über den Balkon gehoben werden. Parallel sicherte die Polizei die Einsatzstelle ab und sperrte die Straße. Der Rüstwagen wurde mit seinem Kran vor dem Gebäude positioniert und die Person, mittels einer speziellen Trage (Korbtrage), über den Balkon auf Straßenniveau gehoben.  So konnte eine sehr schonende Rettung durchgeführt werden.

Beteiligte Organisationen:

Rettung einer Person mit Rüstwagen Kran Rettung einer Person mit Rüstwagen Kran

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.